Banner
VOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Der zweite Schultag der E1c

30.04.2018 11:21
Von: Schüler/-innen der E1c
Kategorie: LBSBR3

Erfahrungen zu dieser Schulung

 

An diesem zusätzlichen Schultag wurde uns nicht nur Warenkunde vermittelt, sondern wir hatten auch die Möglichkeit unser Allgemeinwissen zu erweitern und uns selber besser kennenzulernen.

Wir durften an drei Schulungen teilnehmen.

Die erste Schulung stand unter dem Thema „Lost in Informationen“ mit Saskia Helbok vom ‚aha‘.

Es ging um soziale Netzwerke wie z.B. Facebook, Instagram, WhatsApp, Snapchat, um das Filtern von Informationen und um das Verwenden von Bildern aus dem Internet.

Frau Helbok gestaltete die Schulung sehr interessant und jeder bekam zum Abschluss eine Broschüre.

 

Beim zweiten Highlight dürften wir Frau Kaiser von der GSA (=Geldservice Austria) in ihren Schulungsräumen in Bregenz besuchen. Dort erhielten wir eine Falschgeldschulung.

Sie erklärte uns, wie Falschgeld hergestellt und in Umlauf gebracht wird.

Sobald es von der OeNB in Wien als falsches Geld deklariert wird, kann Frau Kaiser es als Anschauungsmaterial verwenden oder es wird vernichtet.

Natürlich hat sie uns auch die typischen Merkmale eines Geldscheines gezeigt und erfühlen lassen.

 

Abschließend besuchte uns Michael vom ‚aha‘. Er redete mit uns über das Thema „Wahrnehmung“. Wie wir als Person von Außenstehenden wahrgenommen werden und wie wir uns selber sehen.

Er spielte verschiedene Übungen mit uns durch und fragte nach jeder Übung, wie wir das auf unser Leben übertragen können.

 

Die Übungen gaben uns u.a. mehr Selbstvertrauen, um uns wohler zu fühlen z. B. bei einer Präsentation.

 

Vielen Dank für diese tolle Schulung, wir konnten viel Wissenswertes mitnehmen.