Banner
VOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Moldawien

24.06.2016 08:51
Kategorie: LBSBR3

Informationen über ein unbekanntes Land

Moldawien

 

Am 17. Juni besuchte der ehemalige Landtagsabgeordnete und Ex-Bürgermeister von Rankweil, Herr Kohler, die Schülerinnen und Schüler der B1a und B1b der LBSBR3 und stellte sein Projekt „Hilfe in Moldawien“ vor. Die B1b organisierten dazu noch Handouts und eine eigene Präsentation. 

Das Projekt Moldawien ist für ihn eine Herzensangelegenheit, das spürte man auch während der Präsentation. Er erzählte uns von der dortigen schlechten Lebensqualität und den nur langsamen wirtschaftlichen Fortschritten. Eine Annäherung an die EU wird daher angestrebt, um die wirtschaftlichen Verhältnisse zu verbessern. Er brachte uns die Zustände die diese Menschen ertragen müssen sehr nahe und verpackte auch Zahlen und Daten anschaulich und für alle verständlich in seinem interessanten Vortrag.


Herr Kohler stellte uns die viele Möglichkeiten der Hilfestellungen für Moldawien vor und was die verschiedenen Vereine und Bezirke Vorarlbergs schon erreicht haben, wie etwa Feuerwehrautos die bei uns nicht mehr gebraucht werden, kostenlos der moldawischen Feuerwehr zur Verfügung zu stellen. Außerdem wurden auch Feuerwehrbekleidungen, Computer und andere Dinge des täglichen Gebrauchs geliefert. Wichtig ist aber auch viel menschliche Hilfe zur Selbsthilfe, wie etwa durch den Feldkircher Seelsorger Georg Sporschill, die dieses Land dringend benötigt.
 

Gegen Ende zeigte er uns noch einen berührenden Film, besprach mit uns, wie wir helfen können und beantwortete auch unsere Fragen ausführlich.

Der Vortrag war sehr informativ und zeigte uns wieder einmal, in welchem Luxus wir eigentlich leben dürfen.