Banner
VOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Besuch beim Frischdienstlager Lauterach

04.10.2014 17:40
Von: Annette Gratzer
Kategorie: LBSBR3

Besuch Frischdienstlager Lauterach

Die Klasse E2a besuchte am 03.10.14 das Frischdienstlager in Lauterach, das inzwischen REWE International AG genannt wird. Herr Greußing führte die Klasse durch die Lagerhallen und erklärte den gesamten Tagesablauf.

REWE International AG ist einer der größten Arbeitgeber Österreich – rund 40.000 Personen sind in diesem Unternehmen beschäftigt. International gehen rund 75.000 Personen bei REWE einer Tätigkeit nach. Lauterach verzeichnet 50 Mitarbeiter/innen.

Von den rund 3.600 Filialen international sind allein in Österreich 2.500 Filialen vertreten. Die Handelsfirmen der REWE International AG sind Billa, Merkur, ADEG, Penny und BIPA.

REWE International hat weitere Standorte in Kroatien, Ukraine, Bulgarien, Italien, Rumänien, Russland, Slowakei und Tschechien.

Im Frischdienstlager in Lauterach wird von Sonntag 06:00 Uhr bis Samstag 12:00 Uhr gearbeitet. Vier Personen sind jede Nacht damit beschäftigt, eine Inventur durchzuführen. Diese Inventur muss fertig sein, wenn neue Ware angeliefert wird.

Die Kommissionierer (Personen, welche die Ware nach Bestellungen herrichten), erhalten Akkordlohn.

In Lauterach befinden sich zwei große, voneinander abgetrennte Lagerräume. Im einen Lagerraum hat es rund 4°C – für Wurst und Molkereiprodukte. Im anderen Raum sind es etwa 10°C – darin wird Obst und Gemüse gelagert.

Die Schüler/innen waren sehr interessiert, da sie täglich durch Bestellungen und Lieferungen in ihrem Geschäft mit dem REWE-Lager Lauterach in Verbindung stehen.

Bei einer gemeinsamen Jause konnten die Schüler/innen Herrn Greußing noch nicht geklärte Fragen stellen.

 

Annette Gratzer